Geselliger Nachmittag zum Startschuss der Jugend 2017

Zwanglos und gemütlich starteten die Jungfischer am vergangenen Freitag den 17.03.2017 ihre 2te gemeinsame Veranstaltung in Hafenberg. Der Sinn dieses Treffens war es bei gemütlichem Beisammensein einander besser kennen zu lernen und gemeinsam ein paar Ideen für kommende Termine in diesem Jahr zu diskutieren und zu planen.

Die Veranstaltung stand unter der Leitung von Martin Kriekhaus (1. Jugendleiter) und Mischa Wilken (2. Jugendleiter). Kurz nach 17 Uhr eröffnete Martin Kriekhaus den Nachmittag mit einer persönlichen Vorstellungsrunde und machte selbst somit gleich den Anfang. Die Meerforelle war es die es Martin angetan hat und die er seit jeher gerne befischt. Die Jugendlichen sollten in diesem Zuge auch die nennenswerten Merkmale dieser Fischart erfahren. Durchschnittliche Größe, Hauptnahrung und Gewicht dieses Fisches wurden durch die Teilnehmer und Martin zusammen getragen.

Organisatorische Vorstellungsrunde

Nun wurde Mischa das Wort übergeben und auch er stellte sich nochmals kurz vor. Seine große Leidenschaft gilt seit Anbeginn dem Fliegenfischen und Fliegenbinden. Sein Zielfisch für das Jahr 2017 soll der Hecht werden, und natürlich gefangen mit einem Streamer. Im Anschluss an seine Vorstellung erwähnte er noch die Liste der Jugend, auf welcher die Jungs und Mädels ihre Größe der T-Shirts angeben sollten. Hierzu sei erwähnt dass unsere junge Truppe ein weiteres T-Shirt bekommen soll welches vom Markus Wanninger (Markus Angelstube) gesponsert wird. Als nächstes wurde von Mischa nochmals auf die Fahrt nach Fürstenfeldbruck zur E

WF hingewiesen welche am 1.April statt finden wird. Treffpunkt und Abfahrt wurden auf Samstag den 1.04.17 um 6 Uhr am Jahnplatz in Bad Kötzting datiert. Auch das Anfischen am Kummersdorfer See am 8.04.17 um 7 Uhr wurde auch noch öffentlich verkündet. Zum organisatorischen war somit alles gesagt und Mischa gab das Wort weiter an die Jugend.

Teils sehr unterschiedlich waren die Vorlieben und Methoden der 11 versammelten Jugendlichen zu ihren gedachten Zielfischen im Einzelnen. Die Wünsche reichten von der Bachforelle bis hin zum allseits bekannten Waller welcher im Kummersdorfer See sein Unwesen treibt. Das Ziel des Abends war erreicht und Martin und Mischa werden in Anlehnung an diese Informationen die Veranstaltungen für dieses Jahr planen können.

Somit konnte man dann zum gemütlichen Teil übergehen, den durch die Idee von Marco Paulus ein gemeinschaftliches Grillen zu veranstalten war jeder sichtlich begeistert und es dauerte nicht lange und die ersten Steaks und Würstl waren fertig. Dazu die mitgebrachten Beilagen von den Müttern und ein schöner Grillabend fand seinen Anfang und war ein sichtlicher Erfolg. Während die einen Jugendlichen noch fischten bevor es vollständig dunkel war, suchten die anderen noch eine nette Unterhaltung und ein wirklich schöner Nachmittag neigte sich dem Ende.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”26″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”120″ thumbnail_height=”90″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”20″ number_of_columns=”0″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”1″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]